Fakten über Bulgarien

Fakten über Bulgarien

"Bulgarien verbindet niedrige Preise für medizinische Leistungen mit erfahrenen medizinischen Personal und hat das Potenzial, ein Ziel der Wahl für die Gesundheits Touristen."

Reuters, aus dem Bericht der Economist Intelligence Unit, September 2011

Statistische Zusammenfassung

Einwohnerzahl 7.4 Mio.
Zeitzone EET (UTC+2)
Fläche 110 879 km2
Clima Gemäßigt kontinental
Religion Orthodoxes Christentum
Währung Lev (BGN)
Fester Wechselkurs €1 = BGN 1.95583
Mitgliedstaat der EU Seit 2007
Gründung des Staates 681
Lage Osteuropa; 2-3 Stunden Flug von allen größeren Städten Europas und Nahen Ostens

 

Die Sterilitätsbehandlungen in Bulgarien gelten wegen ihrer vergleichsweise niedrigen Preise für Patienten aus dem Ausland als besonders attraktiv, zudem gibt es in den Kliniken nur kurze Wartezeiten, das Personal ist in der Regel mehrsprachig und nicht zuletzt ist Bulgarien aufgrund der guten Flugverbindungen schnell zu erreichen.

Die hohe Qualifikation der bulgarischen Ärzte und seines medizinischen Personals sind weithin bekannt. Derzeit gibt es etwa 30 Reproduktionskliniken, darunter 26 in privater Hand. Im Vergleich zu den übrigen Ländern der EU liegt die Erfolgsrate in den Kliniken Bulgariens im Mittelfeld. Die Ausstattung ist jedoch modern und entspricht weltweit üblichen Standards.

Bulgarien verfügt über günstige klimatische Bedingungen und ist in nur 2-3 Stunden mit dem Flugzeug zu erreichen. Die einzigartige Mischung aus Meer, Bergen und zahlreichen Mineralquellen macht das kleine EU-Land das ganze Jahr hindurch zu einer hervorragenden Adresse für Gesundheitstouristen.

Die Hauptstadt Sofia hat eine lange Geschichte, die bis in die Zeit der Thraker und Römer zurückreicht und deren archäologische Funde in Museen und Freiland-Ausstellungen bewundert werden können. Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe des Vitoscha-Gebirges, das größtenteils Naturschutzgebiet ist und im Sommer als auch im Winter vielfältige Möglichkeiten der aktiven Erholung bietet. Auf diese Weise lassen sich die Behandlungen sehr gut mit Kultur-,Öko- und Spa-Tourismus kombinieren.

Nicht zuletzt kann man die Gelegenheit nutzen, den Aufenthalt in einer Reproduktionsklinik mit anderen medizinischen Behandlungen zu verbinden. Die bulgarischen Zahnärzte sowie die zahlreichen plastischen Chirurgen genießen einen guten Ruf dank ihrer modernen Ausstattung und der hohen Behandlungsstandards. Die Preise sind zudem wesentlich günstiger als in den meisten anderen EU-Ländern.