Akupunktur

Акупунктура и безплодие

Akupunktur und Unfruchtbarkeit

bei Frauen

Die meisten klinischen Studien auf dem neuesten Stand zeigen, dass Akupunktur wirksam bei Erkrankungen der weiblichen Fruchtbarkeit. Akupunktur kann eine positive Wirkung auf das folgende haben:

  • Verordnung von Sexualhormonen bei Erkrankungen des Hypothalamus-Hypophysen-Ovar-Achse als Reaktion auf Stress;
  • Verbesserung der Blutzufuhr zu den Fortpflanzungsorganen, was zu einer Verbesserung in der Dicke der Gebärmutterschleimhaut;
  • Verbesserung der Funktion des corpus luteum;
  • Verbesserte die Expression der Rezeptoren für das Follikel-stimulierendes Hormon;
  • Reduzierung von Stress und die Verbesserung der Einnistung des Embryos.

bei Männern

Die Ergebnisse aus klinischen Studien bisher auf die Wirkungen der Akupunktur am männlichen Unfruchtbarkeit geführt wurden, zeigen eine vorteilhafte Wirkung als Begleittherapie, um die Leistung von Spermien zu verbessern.

Akupunktur und assistierten Reproduktion

Die Gesamtergebnisse der zuvor durchgeführten klinischen Studien haben gezeigt, dass Akupunktur ist eine sinnvolle Ergänzung, um die Behandlung von Unfruchtbarkeit und erhöht die Chance auf Schwangerschaft und Geburt eines gesunden Kindes, während die Nebenwirkungen dieser Behandlung sind begrenzt. Insbesondere wurde festgestellt, dass Akupunktur erhöht auf jeden Fall die Schwangerschaftsrate und erfolgreiche Schwangerschaften bei Frauen, die sich in-vitro-Fertilisation. Immer mehr IVF-Kliniken in der Welt routinemäßig bieten ihren Patienten die Akupunktur als Zusatztherapie für die in-vitro-Fertilisation. Die Anwendung der Akupunktur ist besonders geeignet bei Paaren mit wiederholten Reproduktionsversagen und unerklärliche Unfruchtbarkeit.